Blog: Hartmann Rechtsanwälte

Schlagwort-Archive: Verordnung

3.04.2014

Die Verordnung von Sachleistungen für Versicherte der Gesetzlichen Krankenversicherung muss stets vor der Versorgung erfolgen, Urteil des SG Düsseldorf vom 07.08.2013 (S 2 KA 376/12)

Fotolia_62889430_XS_300x200Die Kläger betreiben eine Vertragsarztpraxis und verordneten einem Patienten regelmäßig parenterale Ernährungslösung. Die Kläger führten aus, es habe sich ein System etabliert und bewährt, in dem die Verordnung erst einmal für ein paar Tage im Voraus mittels Privatrezept erfolge; die Apotheke produziere und liefere daraufhin die Ernährungslösung. Am Ende des Monats würde der tatsächliche Verbrauch sodann mittels „Kassenrezept“ verordnet und mit der Krankenkasse abgerechnet. Dieses Vorgehen führe letzten Endes sogar zu einer wirtschaftlicheren Verordnungsweise. Unter Verordnungsgesichtspunkten könne dem zwischenzeitlichen Versterben des Patienten so zeitnah Rechnung getragen werden. Diese Argumentation der Kläger blieb ohne Erfolg. Weiterlesen