Blog: Hartmann Rechtsanwälte
25.07.2013

Tätigkeiten während der Arbeitsunfähigkeit – fristlose Kündigung des Arbeitsverhältnisses?

Fotolia_40991658_XS_300x200Vorstellungsgespräch während Krankschreibung – passt das zusammen? Grundsätzlich ja. Denn nur aus der grundsätzlich den Arbeitgeber bindenden ärztlichen Krankschreibung ergibt sich, welche Tätigkeiten einem Arbeitnehmer während der Zeit der Arbeitsunfähigkeit untersagt sind. Andere Tätigkeiten und damit ggf. auch die Teilnahme an einem Vorstellungsgespräch sind dabei solange erlaubt, wie sie den Genesungsprozess nicht negativ beeinflussen. Auch die Kenntnis vom Wechselwillen eines Arbeitnehmers rechtfertigt keine Kündigung, solange dieser seinen arbeitsvertraglichen Pflichten nachkommt, es sei denn, es besteht die Aussicht, für den wechselwilligen Arbeitnehmer eine andere Person einzustellen. Mit einem solchen Fall hatte sich das LAG Mecklenburg-Vorpommern in seinem Urteil vom 05.03.2013 (5 Sa 106/12) zu beschäftigen.

Lesen Sie mehr im Newsletter-Artikel.

The following two tabs change content below.

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeits- und Medizinrecht, Partner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.